Zuhause gefunden  

   

Mitgliederbereich  

   

Mausi kam mit einem gebrochenem Bein zu uns. Leider konnten wir ihr nicht mehr helfen, da aufgrund ihres Allgemeinzustandes und ihres Alters keine OP möglich war und sie musste über die Regenbogenbrücke gehen.

RIP süße Maus

 

Ebby musste leider über die Regenbogenbrücke gehen.

Nachdem man ihr anmerkte, dass es ihr nicht gut geht, brachte man sie zum Tierarzt. Sie konnte sich kaum noch auf den Beinen halten und hatte über Nacht auch nichts mehr gefressen. Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass sie sehr hohe Entzündungs- und Nierenwerte hat, und man musste sie gehen lassen. Schade, dass sie als Streunerin nie ein wohlbehütetes Zuhause haben durfte.

RIP du süße Seele

Klein Holly hatte nicht das Glück, wie ihre 6 Geschwister ins neue Zuhause umziehen zu können. Zwei Tage zuvor bekam sie bei der Impfung einen Kreislaufzusammenbruch.

Sie konnte zwar noch mit Medikamenten und Infussionen kurzfristig stabilisiert werden, verstarb aber am Abend noch in der Tierarztpraxis. Wie traurig.

RIP klein Holly

Leider musste Bondi im Alter von 35 Jahren von seinem langen Leiden erlöst werden. Sein Allgemeinzustand hatte sich in den letzten Wochen rapide verschlechtert.

In den letzten 20 Jahren hatte er eine gute Zeit und ein erfülltes Leben auf dem Hof von Frau Denner in Leuderode.

Das Team Katz & Co. und Frau Denner sind sehr traurig über den Verlust von Bondi.

RIP Bondi

 

Wir sind betrübt, dass auch im abgelaufenen Jahr 2021

wieder einige unserer ehemaligen Schützlinge über die

Regenbogenbrücke gehen mussten.

   

Login Form  

   

Sponsoren  

   

Besucherzähler  

Heute 6

Gestern 206

Woche 212

Monat 4994

Insgesamt 349505

   
© Tiernothilfe e.V.